Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Persönliche Angaben

geboren am 19.05.1953, verheiratet, zwei Kinder

Politischer Lebenslauf

1978
Eintritt in die CDU
seit 1981
Gemeindevertreter in der Gemeindevertretung Freigericht
1985 - 1993
Kreistagsabgeordneter im Main-Kinzig-Kreis
seit 1986
CDA-Mitglied
1987 - 2009
Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Freigericht
seit 2009
Ehrenvorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Freigericht
seit 1993
ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter im Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises
seit 2001
stellvertretender Vorsitzender der Gemeindevertretung Freigericht
seit 2003
Mitglied des Hessischen Landtags
seit 2009
stellvertretender Vorsitzender des kulturpolitischen Ausschusses
seit 2012
CDU-Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung Freigericht
seit 2014
stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses Justizvollzug

Beruflicher Lebenslauf

1969 - 1972
Lehre als Maschinenschlosser
1972 - 1975
Maschinenbaustudium, Staatsexamen als Diplom-Ingenieur
1976 - 1978
Studium der Berufspädagogik, Politik, Wirtschaftskunde und Geschichte an der TH Darmstadt
1978 - 1980
Referendarzeit an den beruflichen Schulen des Main-Kinzig-Kreises in Gelnhausen
1980 - 1991
Studienrat an der Ludwig-Geißler-Schule in Hanau
1991 - 2003
Oberstudienrat und Koordinator der Grundstufenklassen Metalltechnik, Leiter Modellprojekt

Mitgliedschaften

Arbeitskreise
Kultur, Justizvollzug

Funktionen

Sprecher im Unterausschuss Justizvollzug