• Pädagogische Unterstützung

    Mit dem Praxisleitfaden Medienkompetenz Bildung in der digitalen Welt haben wir den Schulen ein Instrument an die Hand gegeben, das bei der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen der digitalen Welt im täglichen Unterricht unterstützt.
    Etwa 450 Schulen arbeiten bereits mit dem Schulportal.

  • Gut ausgebildete Lehrkräfte – Qualifizierungsoffensive

    Alle Lehrkräfte sollen an Fortbildungen in Medienbildung oder zum Einsatz digitaler Medien teilnehmen. Hier finden Sie einen Überblick über die Fortbildungsangebote der Hessischen Lehrkräfteakademie.
    Derzeit werden die Fortbildungsangebote aufgestockt.

  • Medienkompetenz und Jugendmedienschutz

    Alle Maßnahmen des Hessischen Kultusministeriums zum Jugendmedienschutz werden durch einen Landeskoordinator Jugendmedienschutz koordiniert.
    Gemeinsam mit dem Hessischen Rundfunk wurden für das Hessische Kultusministerium Videoclips zu Themen des Jugendmedienschutzes produziert.

  • Technische Ausstattung – IT-Infrastruktur

    Digital gestütztes Lehren und Lernen erfordert eine zeitgemäße digitale Infrastruktur und IT-Ausstattung. In Partnerschaft mit den Schulträgern stockt das Land die Digitalpakt-Bundesmittel in Höhe von 372 Millionen Euro über die Laufzeit von fünf Jahren auf fast 500 Millionen Euro auf.

  • Digitale Schule Hessen: Das Förderverfahren kann starten!

    Die Förderrichtlinie ist in Kraft - Ab jetzt können Anträge gestellt werden. Die Förderrichtlinie finden Sie hier:

    Förderrichtlinie DigitalPaktSchule

Digitale Schule: Mit dem Hessischen digitalpakt packen wir´s an!

Die Digitalisierung ist eine der großen Herausforderungen und Chancen unserer Zeit. Digitale Medien spielen in unserer Gesellschaft, im Arbeitsleben und in der Bildung eine immer größere Rolle. Dank Smartphones und Tablets sind das Internet und die mobile Anwendungssoftware jederzeit und nahezu überall verfügbar. Die Digitalisierung führt auch an unseren Schulen zu einer neuen Unterrichtskultur: Interaktive Arbeitsblätter, Lernvideos, Kommunikationstools und vieles mehr.
Die sinnvolle Einbindung digitaler Lernumgebungen an Schulen verändert das Lehren und Lernen, aber auch die Gestaltungsmöglichkeiten im Unterricht.
Durch die Digitalisierung entwickelt sich eine neue Kulturtechnik – der kompetente Umgang mit digitalen Medien. Sie ergänzt ihrerseits die traditionellen Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen und entwickelt diese weiter. Sie ist Grundvoraussetzung, um an einer digitalisierten Welt erfolgreich teilhaben zu können.

Unser Programm „Digitale Schule Hessen“ bündelt vielfältige Maßnahmen. Denn die Digitalisierung der Schulen gelingt dann am besten, wenn
- die pädagogische Unterstützung unserer Schulen,
- die verantwortungsvolle Mediennutzung von Schülerinnen und Schülern,
- die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften und
- die technischen Ausstattung und Infrastruktur der Schulen
sinnvoll ineinander greifen.

Mehr Infos und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auch auf der Seite Digitale Schule Hessen