Netzausbau ist notwendig für die Energiewende

Breite Bürgerbeteiligung Voraussetzung für den Netzausbau - SuedLink entlastet auch das hessische Netz und trägt zur Versorgungssicherheit im Rhein-Main-Gebiet bei - Thüringer Linksregierung handelt nicht solidarisch, sondern nach dem Sankt-Florians-Prinzip

K+S - Genehmigungsverfahren; Leichte Entspannung in der Abwasserfrage

      -   K+S kann einen Teil seiner Produktionsabwässer zur Flutung des Bergwerks Bergmannssegen-Hugo in Niedersachsen nutzen       -   Genehmigung ist wichtiger Schritt zur Entspannung des Entsorgungsengpasses und gute Nachricht für die Beschäftigten       -   Weiter intensive Arbeit an Entscheidung über mittelfristige ...

Lena Arnoldt und Dirk Landau(CDU): „80.000 Euro Landesförderung im Kreis durch Programm „Sport und Flüchtlinge““

„Der Werra-Meißner-Kreis profitiert vom Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ der Landesregierung. Insgesamt fließen 80.000 Euro in die Städte und Gemeinden“, so die beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Lena Arnoldt und Dirk Landau. Um die integrative des Sports vor Ort zu stärken und gleichzeitig die hohe Bereitschaft der Menschen, sich ehrenamtlich im Bereich der Flüchtlingsarbeit zu engagieren, zu unterstützen, hat die Hessische Landesregierung ...

Hessen Agentur leistet einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung und Profilbildung des Wirtschaftsstandortes Hessen

Die HA Hessen Agentur GmbH (HA) und ihre Tochtergesellschaften, die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) und die HA Stadtentwicklungsgesellschaft mbH (HASEG), bündeln die nicht-finanzielle Wirtschaftsförderung des Landes Hessen und sind damit zentrale Dienstleister für dessen Wirtschaftsund Finanzpolitik. Heute stellten die Gesellschaften in Wiesbaden ihre Bilanz der Jahre 2014 und 2015 vor: „Wirtschaftspolitik benötigt fundierte Analysen sowie eine zuverlässige Umsetzung und ...

Interkommunale Zusammenarbeit – sinnvoll und bewährt

Nicht nur angesichts zurückgehender Bevölkerungszahlen in weiten Teilen des Landes (121 hessische Gemeinden haben weniger als 5.000 Einwohner) können interkommunale Zusammenarbeiten und auch Gemeindefusionen dazu beitragen, kommunale Aufgaben  effektiv, kostensparend und doch bürgernah zu erledigen. Es gilt natürlich das Prinzip der Freiwilligkeit. Ob es Sinn macht, die Standesämter von Nachbargemeinden zusammenzulegen oder die Ortsteilfeuerwehren, das weiß man vor Ort am ...

Rede im Landtag zu Gentechnik

" Herr Präsident, meine Damen und Herren!   Eine klare Mehrheit der Bevölkerung will keine gentechnisch veränderten Pflanzen in Deutschland. Verschiedene Umfragen aus den letzten Jahren weisen eine Ablehnung bzw. starke Vorbehalte gegen die grüne Gentechnikin der Größenordnung zwischen 70 und 85 % aus. Die Menschen wollen diese Gentechnik nicht auf dem Acker und auch nicht auf dem Teller. Auch in der Landwirtschaft überwiegt eine ganz deutlich ablehnende Haltung ...

Dirk Landau: Einigung der Flussgebietsgemeinschaft ist großer Erfolg der Hessischen Landesregierung - Erstmals gemeinsamer Handlungsrahmen der Anrainerländer zur Salzreduzierung in Werra und Weser

  Wiesbaden, 21. April 2016   K+S Dirk Landau: Einigung der Flussgebietsgemeinschaft ist großer Erfolg der Hessischen Landesregierung - Erstmals gemeinsamer Handlungsrahmen der Anrainerländer zur Salzreduzierung in Werra und Weser   „Dass sich die Bundesländer in schwierigem Umfeld auf einen gemeinsamen Bewirtschaftungsplan für die Flussgebietsgemeinschaft Weser geeinigt haben, ist sehr ...

Dirk Landau: Schule ist bei der CDU in guten Händen - gezielte Schwerpunktsetzung auf Investitionen in den Bildungssektor

Bildung steht bei uns an erster Stelle. Durch eine gezielte Schwerpunktsetzung im Landeshaushalt auf Investitionen in den Bildungssektor wird so viel Geld wie noch nie zuvor in der Geschichte des Landes in die hessischen Schulen investiert. Trotz rückläufiger Schülerzahlen und des notwendigen Konsolidierungskurses zur Einhaltung der verfassungsrechtlichen Vorgaben der Schuldenbremse wurde der Kultusetat im Haushaltsjahr 2016 auf einen historischen Höchststand von 4,86 Mrd. € ...

Landtagsabgeordneter Dirk Landau (CDU): Neues Fahrzeug für die Feuerwehr in Retterode

Die Freiwillige Feuerwehr in Retterode bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug, teilt der CDU-Landtagsabgeordneter Dirk Landau mit. Dieses wird durch das Land Hessen gefördert. Die Stadt Hessisch Lichtenau hat den Förderbescheid bereits in der letzten Woche erhalten, wie Landau auf Nachfrage aus dem Ministerium erfahren hat. „Bei der Feuerwehr in Retterode hat sich im letzten Jahr viel getan. Durch gezielte Mitgliederwerbung konnte die Zahl der aktiven Feuerwehrkameradinnen und ...

Weitere Pressemitteilungen laden