„Der Hessentag führt die erfreulich vielfältigen Ursprünge der Hessinnen und Hessen zusammen, gewährleistet Integration und schafft somit eine hessische Identität.  Der Hessentag bringt seit jeher die unterschiedlichsten Menschen einander näher und bietet vielfältige Gelegenheiten den regionalen Besonderheiten, verschiedensten Traditionen und dem breiten gesellschaftlichen Engagement der in Hessen lebenden Menschen Ausdruck zu verleihen. In den ausrichtenden Kommunen wird durch den Hessentag ein hohes Maß an Engagement ausgelöst und so das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Kommune gestärkt. Bis zu 5.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kommen zusammen, die sich gemeinsam für den Erfolg des Festes der Hessen einsetzen“, so der Arbeitskreisvorsitzende und Sprecher des Hauptausschusses der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Armin Schwarz.

„Der Hessentag ermöglicht den ausrichtenden Kommunen - oft in sehr kurzer Zeit - nachhaltige Impulse für die städtebauliche Entwicklung zu bewirken. Ebenso geben diese Veranstaltungen vor Ort wirtschaftliche Impulse,  etwa durch die Förderung des Tourismus. Auch ortsansässige Unternehmen des Handels, der Dienstleistung, des Handwerks und des Hotel- und Gaststättengewerbes profitieren von den vielen Gästen. Wir begrüßen das Ziel der Hessischen Landesregierung,  den Hessentag auch angesichts neuer Herausforderungen in seiner Struktur zu erhalten und gleichzeitig die Kosten weiter zu reduzieren sowie die Einnahmen zu optimieren. Auch soll es Kommunen, die die Entschuldungshilfen des Kommunalen Schutzschirms in Anspruch nehmen ermöglicht werden, den Hessentag durchzuführen. Das von der Landesregierung vorgelegt Konzept  ist eine solide Basis für eine erfolgreiche Zukunft des Hessentages“, so Schwarz.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

armin.schwarz

Armin Schwarz

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Sprecher im Kulturpolitischen Ausschuss

Kontakt für Rückfragen