Anlässlich der Aufstockung und Ausweitung des Landesprogramms WIR erklärte integrationspolitische Sprecher der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Ismail Tipi.

„Eine erfolgreiche Integration kann nur gemeinsam mit den Menschen vor Ort gelingen. Darauf zielt das Landesprogramm WIR ab. Durch das Landesprogramm WIR wird die Integrationspolitik vor Ort nachhaltig gestärkt und gleichzeitig die Arbeit der Träger und Kommunen unterstützt. Wir wollen die Voraussetzungen schaffen, dass jeder Mensch, unabhängig von seiner Herkunft und seiner Religion, sich bei uns frei entfalten, an der Gesellschaft teilhaben und selbst zu einem friedlichen, eigenverantwortlichen und freundschaftlichen Zusammenleben beitragen kann. Erfolgreiche Integration bedeutet neben der Teilhabe an der Gesellschaft auch Verantwortung zu übernehmen für unser Land. Das ist für jeden Einzelnen Chance und Auftrag zugleich. Für alle gelten dabei die Werteordnung und die Anerkennung sowohl unseres Grundgesetzes als auch unserer Kultur.

Mit der WIR-Koordinationsstelle und den WIR-Koordinatorinnen und –Koordinatoren in den Kommunen werden das regionale Integrationsmanagement sowie verschiedene Integrationsprojekte vor Ort unterstützt und gefördert. Das Landesprogramm WIR hat zur gelungenen Entwicklung von Integrationsstrukturen in ganz Hessen geführt. Durch die deutliche Ausweitung des WIR-Programms sollen die Kommunen weiter entlastet werden. Ein Kernpunkt der zusätzlichen Förderung sind die neu geschaffenen WIR-Fallmanager für Flüchtlinge. Sie sollen Flüchtlingen einen Überblick über die bestehenden Angebote geben und sie passgenau zu den zuständigen Stellen weiterleiten. Mit all dem legen wir in Zusammenarbeit mit den Kommunen die Grundlage für eine erfolgreiche ganzheitliche Integration in Hessen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

ismail.tipi

Ismail Tipi

Integrationspolitischer Sprecher, Vorsitzender des Landesfachausschusses Integration/Migration, Ältestenratsmitglied

Kontakt für Rückfragen