• Familientag bietet vielfältiges Programm für Klein und Groß
  • CDU-Fraktion mit eigenem Informationsstand vor Ort
  • Dank an das große Engagement der vielen freiwilligen Helfer

Am 14. September findet in Fulda der 10. Hessische Familientag statt, auf dem auch die CDU-Fraktion Hessen mit einem Informationsstand am Bonifatiusplatz vertreten sein wird. Darüber informiert die familienpolitische Sprecherin der hessischen CDU-Landtagsfraktion Claudia Ravensburg und erklärt hierzu:

„Wir freuen uns, dass der Hessische Familientag erneut in Fulda zu Gast sein wird. Am kommenden Sonntag lädt die Stadt Fulda gemeinsam mit dem Hessischen Sozialministerium und der Karl-Kübel-Stiftung alle Familien nach Fulda ein, um über das breite Angebot für Klein und Groß zu informieren. Mit einem abwechslungsreichen Programm für Kinder, Eltern und Großeltern ist für jeden etwas dabei.

Auch die CDU-Landtagsfraktion wird wieder mit einem Informationsstand vertreten sein. Wir freuen uns, in anregenden Gesprächen über unsere familienpolitischen Ziele und Maßnahmen zu informieren. Familienpolitik ist für uns von hoher Priorität. Glücklicherweise kann Hessen seit einigen Jahren steigende Geburtenzahlen verzeichnen, was Ausdruck dafür ist, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Denn ein Ziel unserer Politik ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es ermöglicht, Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Grundlage dessen ist eine gute Infrastruktur der Kinderbetreuung. Dazu hat die Hessische Landesregierung im aktuellen Doppelhaushalt insgesamt fast 1,5 Milliarden Euro in den Ausbau der Kinderbetreuung investiert – so viel, wie nie zuvor. Ziel dieser Investitionen ist es eine qualitativ hochwertige Betreuung sicher zu stellen, die jedem Kind hilft.

Zusätzlich fördert das Land Hessen seit 2011 die Arbeit der 163 Familienzentren, die frühzeitig, ganzheitlich, niedrigschwellig und wohnortnah Familien in ihrem jeweiligen Lebenszusammenhang Unterstützung bieten. Weitere Zentren sollen folgen.

Der Hessische Familientag ist ein Spiegelbild über die vielfältigen Angebote und Hilfestellungen, die Familien hessenweit zur Verfügung stehen. Auf dem Familientag sind rund 200 Vereine, Einrichtungen, Initiativen und Organisationen vertreten, um Familien ihr breites Spektrum an Angeboten vorzustellen. Der Spaß darf hierbei natürlich nicht zu kurz kommen. Neben den umfangreichen Informationsangeboten gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm mit zahlreichen sportlichen und kreativen Mitmachaktionen. Damit ein solch vielfältiger und einzigartiger Tag, wie der Familientag, stattfinden kann, bedarf es zahlreicher Helfer, Organisatoren und Sponsoren. Einen großen Dank möchte ich an dieser Stelle der Karl-Kübel-Stiftung und der Stadt Fulda aussprechen, die mit dem Familientag einen informativen und fröhlichen Tag für die ganze Familie vorbereitet haben. Aber ohne das Engagement ganz vieler ehrenamtlicher Helfer wäre dieses Großereignis gar nicht möglich.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

claudia.ravensburg

Claudia Ravensburg

Sozialpolitische Sprecherin, Mitglied im Ältestenrat, Mitglied im Präsidium

Kontakt für Rückfragen