• Großer Dank und Respekt für ehrenamtliches Engagement in Hessen
  • Überwältigendes freiwilliges Engagement ist unbezahlbar für unsere Gesellschaft
  • Ehrenamts-Card noch attraktiver mit einem Hessenticket

Anlässlich der Aktuellen Stunde zum Thema Ehrenamt erklärte der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz:

„Das Ehrenamt ist der Kitt für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Dieses Engagement für das Gemeinwohl trägt wesentlich zu einem menschlichen und solidarischen Miteinander bei und festigt demokratische Strukturen. Deshalb wollen wir als CDU das Ehrenamt in die Verfassung aufnehmen und das Hessenticket für Ehrenamtscard-Inhaber ausgeben. Den jeweiligen Tag der Landtagswahlen soll ein ‚Feiertag der Demokratie‘ werden. Jeder Bürgerin und jedem Bürger wollen wir deutlich machen, wie wichtig der persönliche Einsatz für unser Land und seine Werte ist. Wir haben großen Respekt und sind dankbar für das ehrenamtliche Engagement in Hessen.

Die CDU-geführte Landesregierung fördert ehrenamtliche Tätigkeiten mit einer Fülle von Initiativen und Programmen. So haben wir in den vergangenen Jahren die Ehrenamtsagentur und die Stiftungsförderungen gestärkt. Darüber hinaus erfolgreiche Ehrenamtsprojekte für Flüchtlinge auf den Weg gebracht, die Zusammenarbeit mit den Kommunen ausgeweitet, besseren Versicherungsschutz umgesetzt, die Engagementlotsen eingeführt und die Ehrenamtssuchmaschine im Internet entwickelt.

Damit Hessen stark bleibt setzen wir diesen Weg fort: Nach Vorbild des Schülertickets und des Jobtickets für Landesbeschäftigte sollen daher nun auch Ehrenamtliche ein bezuschusstes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr erhalten – sofern sie eine Ehrenamts-Card besitzen. Die Ehrenamts-Card ist Ausdruck öffentlicher Anerkennung und Würdigung der besonderen freiwilligen Arbeit der Hessinnen und Hessen. Aktuell sind über 19.000 Personen in Hessen Inhaber der Ehrenamts-Card. Mit dieser können eine Fülle von attraktiven, landesweit rund 1.800 Vergünstigungen und private Angebote in Anspruch genommen werden. Die Ehrenamts-Card erhalten Bürgerinnen und Bürger mit besonderem ehrenamtlichem Engagement, die sich mehr als fünf Stunden pro Woche für das Gemeinwohl engagieren.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

manfred.pentz

Manfred Pentz

Kontakt für Rückfragen