Die Fußballweltmeisterschaft in unserem Land hat den Umgang mit nationalen Symbolen wieder selbstverständlicher gemacht. Die Diktatur der Nationalsozialisten und die Katastrophe des Zweiten Weltkriegs hatten das deutsche Nationalgefühl stark beschädigt. In den Jahrzehnten nach 1945 hatten wir Deutsche große Probleme, zu einem normalen Patriotismus zurückzufinden. Das scheint nun gelungen zu sein.
Unser Staat braucht Patrioten. Nur der, dem seine Heimat am Herzen liegt, zeigt auch Engagement für die Gemeinschaft. Die Liebe zur Heimat ist keine überholte Tradition, sondern einer der Eckpfeiler eines intakten Gemeinwesens.
Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Was uns leitet - Eckpfeiler einer bürgerlichen Kultur" nimmt sich der Eröffnungsvortrag dieser Thematik an. Der Historiker und Publizist Arnulf Baring wird das mitunter schwierige Verhältnis der Deutschen zu ihrer Nation beleuchten. Sein Vortrag „Es lebe die Republik – Es lebe Deutschland“ verheißt eine anregende Diskussion.
Ich würde mich sehr freuen, Sie zu dieser Auftaktveranstaltung unserer Vortragsreihe begrüßen zu können.
IhrDr. Christean WagnerVorsitzender der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag
 
 
Referent: Prof. Dr. Arnulf Baring
Historiker und Publizist
Zeit: Donnerstag, 7. September 2006, 18.00 Uhr
Ort: Hessischer Landtag, Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden
 Melden Sie sich hier online bis zum 4. September 2006 an>>
Lesen Sie die Einladung als PDF>>

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag