Anlässlich der heutigen Vorstellung der Kommission „Hessen hat Familiensinn“ erklärte die Sprecherin der hessischen CDU-Landtagsfraktion für Familienpolitik und frühkindliche Bildung, Bettina M. Wiesmann:

„Wir begrüßen, dass die Hessische Landesregierung mit der Kommission „Hessen hat Familiensinn“ einen neuen Weg einschlägt und einen ergebnisoffenen Dialog startet, um Hessen noch familienfreundlicher zu gestalten. In dem Gremium werden unterschiedliche Verbände und zivilgesellschaftliche Gruppen über den Weg zu mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit debattieren. Ergebnis sollen ganz konkrete und praktisch anwendbare Handlungsempfehlungen für mehr Familienfreundlichkeit in Hessen sein. Die für 2017 bereits geplanten Dialogforen werden verschiedene Themen aufgreifen wie Kinder und Jugend, Familie und Beruf, Leben in der Familie und Seniorinnen und Senioren. Hessens Familienminister Stefan Grüttner wird gemeinsam mit Moderation Bärbel Schäfer der Kommission vorsitzen. Die Kommission ist ein wichtiger Schritt um die Familienfreundlichkeit in Hessen weiter voran zu bringen. Unser Ziel ist es Familien in Hessen mit neuen Konzepten noch passgenauer in ihren unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten zu unterstützen. Für den Bereich Familien stehen allein in 2017 im Haushalt insgesamt rund 569 Millionen Euro zur Verfügung.  Die Bedarfe von Familien in Hessen stehen stets im Mittelpunkt denn Hessen hat Familiensinn. Bei uns in Hessen sind Kinder und Eltern gut aufgehoben.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

bettina.m.wiesmann

Bettina Wiesmann

Kontakt für Rückfragen