• 22 Millionen Euro Fördermittel für Beschaffung von Fahrzeugen und den Aus- und Neubau von Feuerwehrhäusern sind neuer Höchststand
  • Hohes Fördervolumen ermöglicht Förderquote von annähernd 100 Prozent
  • Feuerwehren erfüllen wichtige Aufgabe und machen Hessen verlässlich sicherer

In der heutigen Aktuellen Stunde der CDU des Hessischen Landtags erklärte der feuerwehrpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Markus Meysner:

„Die Feuerwehren leisten einen unverzichtbaren Beitrag für die Sicherheit aller Menschen in Hessen. Ich danke den vielen Kameraden in den freiwilligen Feuerwehren und den hauptamtlichen Feuerwehrmännern und -frauen für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Engagement.

Seit 2006 hat die CDU-geführte Landesregierung rund 105 Millionen Euro in die Ausstattung der Feuerwehr investiert. Damit wurde die Beschaffung von über 1000 Fahrzeugen und der Aus- oder Neubau von fast 300 Feuerwehrhäusern ermöglicht. Im Jahr 2017 können nun mit 22 Millionen Euro so viel Mittel investiert werden wie noch nie. Das in diesem Jahr bereit stehende Fördervolumen ist neuer Rekord. Wir werden damit erreichen, dass nahezu alle Förderanträge auch bewilligt werden können, der große Ersatzbedarf bei den kommunalen Feuerwehren befriedigt werden kann und erst gar kein Antragsstau entsteht. Das ist eine gute Nachricht für die Feuerwehren und macht Hessen verlässlich sicherer. Die CDU ist auch in Zukunft Partner der Feuerwehren und Garant für die Sicherheit in unserem Land.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

markus.meysner

Markus Meysner

Kontakt für Rückfragen