Anlässlich der heutigen Vorstellung „Hessen lebt Respekt“ durch Ministerpräsident Volker Bouffier und seinen Stellvertreter Tarek Al-Wazir erklärte der Fraktionsvorsitzende der hessischen CDU-Landtagsfraktion Michael Boddenberg

„Respekt ist die Grundvoraussetzung für ein friedliches Zusammenleben in unserem Land. Respekt zu zeigen, ist eine Aufforderung an alle Menschen in unserem Land: An die, die hier geboren sind und an die, die zu uns nach Hessen gekommen sind. Die Herkunft macht keinen Unterschied aus: Es müssen sich alle an die Grundlagen unserer Verfassung und die Grundsätze unseres Rechtsstaates halten. Das ist eine wesentliche Verabredung unserer Gesellschaft, um diese zusammenzuhalten. 

Die Wahrung der Würde des Menschen gilt in jedem Alter, sie gilt für Männer und Frauen und sie gilt für das Miteinander der Religionen und unterschiedlicher Kulturen. Nur wer dem Anderen mit Respekt begegnet, kann dazu beitragen, dass er und seine Mitmenschen in Freiheit leben. Respektloses Verhalten, das die Grenzen Anderer verletzt, führt zur Ausgrenzung.

Wir wollen Respekt gegenüber Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, aber auch Respekt gegenüber alten Menschen, gegenüber Polizisten, gegenüber Lehrern. Jeder Mensch hat Sehnsucht nach Respekt: Jeder von uns wird einmal alt und wird sich über Respekt der jüngeren Generation freuen. Vielleicht hilft es, sich dies immer wieder zu verdeutlichen. Bei uns muss  es möglich sein, Probleme offen, sachlich und selbstverständlich im gegenseitigen Respekt vor der Würde des Anderen anzusprechen. Unsere Hilfe und unsere Solidarität gebühren uneingeschränkt jedem, der dies braucht und der nicht aus eigener Kraft in der Lage ist, sein Leben und das seiner Familie zu meistern. 

Es ist unsere gemeinsame und verantwortungsvolle Aufgabe,  jeden Tag aufs Neue und mit ganzer Kraft für den Artikel 1 unserer Hessischen Verfassung einzutreten: ‚Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich, ohne Unterschied des Geschlechts, der Rasse, der Herkunft, der religiösen und der politischen Überzeugung‘. Die Würde des Menschen ist unantastbar – ohne Ausnahme. Dafür wollen wir als CDU entschlossen eintreten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

michael.boddenberg

Michael Boddenberg

Fraktionsvorsitzender, Staatsminister für Bundesangelegenheiten a.D.

Kontakt für Rückfragen