Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Axel Wintermeyer, sagte heute in Wiesbaden, indem die Verwaltungsklage gegen die Kellerei von den Eltviller Stadtverordneten zurückgezogen wurde, sei der Weg für die zukunftsweisende Investition am Steinberg nun geebnet.

„Das ist ein wichtiges Signal für den Rheingau. Jetzt können die Chancen der Zukunftssicherung der Staatsweingüter als wichtigem überregionalen Werbe- und Imageträger konsequent zum Wohle des Hessischen und insbesondere des Rheingauer Weinbaus genutzt werden“, erklärte Wintermeyer.

Regelmäßig werde zudem verschwiegen, dass durch den Neubau gleichzeitig die wenig ansehnlichen Barackengebäude der Domäne Steinberg ersetzt werden, wodurch sich sogar eine positive Wirkung auf das einzigartige Landschaftsbild ergebe. Der Neubau sei der konsequente Fortgang des erfolgreichen Weges, der mit der Gründung der GmbH eingeschlagen wurde.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag