Die innenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Birgit Zeimetz-Lorz, hat die Verhinderung der geplanten Terroranschläge als "eindrucksvolles Zeugnis für die gelungene hessische Sicherheitsarchitektur" bezeichnet. Die hessische Polizei und insbesondere das hessische Landeskriminalamt waren an der erfolgreichen Verhinderung der Anschläge beteiligt. "Ich gratuliere dem hessischen Innenminister, Volker Bouffier, seinen Polizeibeamten und sämtlichen weiteren beteiligten Sicherheitsbehörden zu der Verhinderung von Terroranschlägen, die unzählige Menschen hätten das Leben kosten können", so Zeimetz-Lorz.

"Dieser Erfolg ist auch Verdienst unserer konsequenten Politik im Bereich Innerer Sicherheit und der Arbeit der hessischen Polizei", betonte die CDU-Politikerin. Die Ereignisse machten aber auch deutlich, dass es nicht selbstverständlich sei, dass man sich in Hessen sicher fühlen könne, sondern dies der Leistung der Beamtinnen und Beamten, den Sicherheitsbehörden, aber auch der "konsequenten" CDU-Politik zu verdanken sei.
"Wir müssen weiter wachsam sein und dafür sorgen, dass die Polizei immer die modernste Ausrüstung und gesetzlichen Möglichkeiten hat, effektiv gegen die Kriminalität vorzugehen. Dies beinhaltet auch den Einsatz neuer Ermittlungsmethoden wie etwa Online-Durchsuchungen im Zeitalter einer wachsenden Kommunikation über das Internet", führte Zeimetz-Lorz aus. Dafür setzte sich ihre Fraktion ein. "Heute jedoch möchte ich in erster Linie der Polizei danken, die durch hervorragende Ermittlungsarbeit diese Terroranschläge vereitelt hat."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag