Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Christean Wagner, ist entsetzt über den Protestaufruf des verdi-Vorsitzenden Frank Bsirske gegen ein demokratisches Wahlergebnis. "Der Aufruf zu Protesten durch den Gewerkschaftschef gegen die künftige schwarz-gelbe Koalition in Berlin ist ein unglaublicher Vorgang. Die neue Bundesregierung ist die Folge einer demokratischen Wahl. Das sollte auch der Verbandsfunktionär akzeptieren", sagte der CDU-Fraktionschef.

"Herr Bsirske stellt mit seinen Äußerungen das Prinzip der Einheitsgewerkschaft infrage. Er setzt sich über die Interessen zahlreicher verdi-Mitglieder hinweg. Schließlich gehören auch Unions- und FDP-Anhänger der Dienstleistungsgewerkschaft an und bezahlen das Gehalt von Herrn Bsirske. Dieser betreibt jetzt mit Mitgliedsbeiträgen eine üble Stimmungsmache gegen die neue Bundesregierung, bevor sie überhaupt im Amt ist", stellte Wagner fest.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag