Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Christean Wagner, lobte das Verhandlungsgeschick von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und des Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch bei den Gesprächen über den Verkauf von Opel an Magna. "Die Bundeskanzlerin und der Hessische Ministerpräsident haben in den vergangenen Monaten ganze Arbeit geleistet. Die Hartnäckigkeit der Bundeskanzlerin und des Hessischen Ministerpräsidenten haben zu einem guten Ergebnis geführt und für Opel eine Perspektive geschaffen", sagte Wagner.

"Damit haben CDU-Politiker einmal mehr bewiesen, dass sich solide Politik auszahlt. In schwerer Zeit wurden in Hessen Arbeitsplätze gesichert. Das kann man gar nicht hoch genug anerkennen", so Wagner abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag