Der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses des Hessischen Landtags, der CDU-Abgeordnete Clemens Reif, begrüßte die heutige Vorstellung der drei gleichberechtigten Geschäftsführer der neuen hessischen Wirtschafts- und Infrastrukturbank. "Die neue Wirtschaftsförderung nimmt ihre Fahrt auf. Dies ist ein gutes Zeichen für Hessen. Wir haben in schwierigen Zeiten die richtigen Weichenstellungen für eine künftige, effiziente Wirtschaftsförderpolitik in Hessen gestellt. Dies war eine hervorragende Leistung der Regierungsfraktionen", sagte Reif.

"Es gibt nun nur noch einen zentralen Ansprechpartner in der monetären Wirtschaftsförderung in Hessen. Dies schafft mehr Transparenz und spart Kosten, da notwendige Abstimmungsprozesse so minimiert werden können. Darüber hinaus wird eine integrierte Wirtschaftsförderung für die unterschiedlichen Regionen Hessens möglich", stellte Reif fest.
"Die neue Förderbank ist für die Wirtschaft, die Kommunen und Privatpersonen kompetenter Ansprechpartner in der Wirtschaftsförderung von der Beratung über die Begleitung der Maßnahmen bis hin zur Finanzierung. Alle Förderanliegen werden individuell behandelt, bei Bedarf können maßgeschneiderte Fördermöglichkeiten  angeboten und damit die Fördermittel so wirksam wie möglich eingesetzt werden. So lässt sich viel für unser Land erreichen", sagte der Wirtschaftsexperte. 
Reif wünschte den neuen Geschäftsführern für ihre Aufgaben viel Glück und Erfolg, auch im Interesse der Bürgerinnen und Bürger. "Alle drei Geschäftsführer können auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückblicken. Sie sind die richtigen Fachleute mit denen wir unsere Wirtschaftsförderung in der Zukunft gestalten werden", so Reif abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag