Zum 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 erklärt die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus:

„Die schrecklichen Anschläge am 11. September 2001 haben sich tief in das Bewusstsein unserer Gesellschaft eingebrannt. Die Bilder und die Live-Berichterstattung der in die Zwillingstürme des World Trade Centers in New York und in das Pentagon gesteuerten Passagiermaschinen hielten die gesamte Welt in Atem. Der 11. September war und ist für die westliche Wertegemeinschaft ein tief einschneidendes und trauriges Ereignis.

Der Angriff galt damals nicht allein den USA, er zielte auf die Werte und die Lebensweise der gesamten zivilisierten Welt. Noch heute sind wir erschüttert von den damaligen Ereignissen und trauern um die Tausenden Toten. Wie einschneidend das war, merkt man daran, dass sich ganz viele Menschen noch genau daran erinnern können, wo sie waren, als sie am 11. September 2001 von diesen abscheulichen Taten erfuhren. Bis heute haben Verletzte und ihre Angehörigen mit den Spätfolgen der Attentate zu kämpfen. Wir gedenken daher den Hinterbliebenen und Helfern und versichern unseren amerikanischen Freunden auch 20 Jahre danach unsere Solidarität.

Die traurige Realität ist jedoch, dass ‚9/11‘ keine einmalige Attacke war. Seither hat der internationale islamistische Terrorismus eine blutige Spur hinterlassen: Berlin, London, Madrid, Paris, Brüssel, Istanbul und Nizza sind nur einige der Städte, in denen der Hass und der religiöse Fanatismus von Terroristen zahlreichen Menschen ihr Leben gekostet hat.

Gemeinsam müssen und werden wir uns weiter entschlossen diesem Terror entgegenstellen, der sich ganz bewusst gegen Zivilisten, gegen ältere Menschen, Frauen und Kinder richtet. Wir dürfen nicht zurückweichen vor denen, die unsere Werte mit Füßen treten und ihre Ziele gewalttätig und menschenverachtend verfolgen. Die Antwort kann nur sein, dass wir mehr denn je unsere Werte leben und unser freies Leben verteidigen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Ines Claus

Fraktionsvorsitzende

+49 611 350532
i.claus@ltg.hessen.de