Der extremismuspolitische Sprecher und Parlamentarische Geschäftsführer der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Holger Bellino, zum Verbot der salafistischen Gruppierung „Ansaar“:

„Mit dem Verbot der salafistischen Gruppierung ‚Ansaar International e.V.‘ hat CSU-Bundesinnenminister Horst Seehofer heute erneut bewiesen, dass der Rechtsstaat erfolgreich gegen seine Feinde vorgeht. Unter dem Deckmantel der humanitären Hilfe wurden Spendengelder an terroristische Organisationen im Ausland weitergegeben, beispielsweise an die syrische Al-Nusra-Front, die somalische Al-Shabaab und die palästinensische Hamas.

Die intensive Vorbereitung durch die Sicherheitsbehörden mündeten nun im Verbot der Organisation und Zerschlagung ihrer Strukturen, auch in Hessen. Das ist ein wichtiger Erfolg gegen islamistische Verfassungsfeinde und für unsere freie und demokratische Gesellschaft.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Holger Bellino

Parlamentarischer Geschäftsführer,
Obmann im UNA 19/2,
Sprecher im Ältestenrat

+49 6172 8689840
h.bellino@ltg.hessen.de