Zu den Aussagen des Fraktionschefs der Linken im Bundestag, Gregor Gysi, und seines Co-Vorsitzenden Oskar Lafontaine hat der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Christean Wagner, heute erklärt:

"Die Aussagen von Herrn Gysi und Herrn Lafontaine sind unerträglich. Pit Metz ist von der Linken in Hessen beim Gründungsparteitag für seinen ungeheuerlichen Vergleich des Schießbefehls der DDR mit dem Afghanistan Einsatz der Bundeswehr gefeiert und gewählt worden. Den von Gysi und Lafontaine unternommenen Versuch der Geschichtsklitterung werden wir nicht durchgehen lassen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag