Zu den Hessischen Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Maßnahmen (HALM) erklärte die agrarpolitische Sprecherin der hessischen CDU-Landtagsfraktion, Lena Arnoldt:

„Das Agrarumweltprogramm in Hessen wird gut angenommen. 9.000 Betriebe erhalten über 42 Millionen Euro für eine umweltgerechte Bewirtschaftung ihrer Höfe. Wir als CDU-Fraktion haben immer großen Wert darauf gelegt, dass wir ein breites Angebot an Fördermaßnahmen anbieten, damit jeder Betrieb individuell Umweltschutzmaßnahmen ergreifen kann, die zum jeweiligen Hof passen. Jeder Landwirt kann von den Angeboten profitieren und so einen Beitrag für eine umweltschonende Landwirtschaft leisten. Deshalb ist unser Förderkatalog so vielseitig, wie unsere Landwirtschaft selbst. Ebenfalls ist es ein positives Zeichen, dass die Auszahlung der Mittel verlässlich und frühzeitig erfolgt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartnerin

Lena Arnoldt

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende.
Sprecherin im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

+49 6621 73955
l.arnoldt@ltg.hessen.de