Anlässlich der Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland an den früheren hessischen Finanzminister Karlheinz Weimar erklärte die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus:

„Die hessische CDU-Landtagsfraktion gratuliert ihrem ehemaligen Mitglied Karlheinz Weimar zur Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Der Bundespräsident würdigt damit sein jahrzehntelanges Engagement in der hessischen Kommunal- und Landespolitik. Sowohl als Staatsminister, Landtagsabgeordneter, aber auch auf kommunalpolitischer Ebene hat Karlheinz Weimar über viele Jahre hinweg die Geschicke unseres Landes maßgeblich mitbestimmt und sich durch seine kluge und verantwortungsvolle Politik große Verdienste erworben.

Gerade als langjähriger Finanzminister gilt Karlheinz Weimar als ein wichtiger Wegbereiter für die Einführung der Schuldenbremse und hat mit dem Blick für eine generationengerechte Finanzpolitik bereits zu seiner Zeit damit begonnen, die Kommunen beim Schuldenabbau zu unterstützen und unser Land mit großem Sachverstand durch die schwierige und turbulente Zeit der Finanzkrise geführt. Dank ihm konnte Hessen im vernünftigen Ausgleich von Investitionen und Sparnotwendigkeiten in die Zukunft gehen.
Aber auch im Bereich der Bildungs- und Wissenschaftspolitik hat er sich mit der Mitinitiierung des Forschungsförderungsprogramms LOEWE und des Hochschulbauprogramms HEUREKA politische Denkmäler gesetzt. Auch dafür gebührt ihm heute noch unser aller Dank und wir hoffen, dass er uns auch weiterhin als wichtiger Ideen- und Impulsgeber erhalten bleibt.

Für sein vielfältiges Wirken und sein beispielhaftes Engagement ist er bereits mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und dem Hessischen Verdienstorden ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse ist daher mehr als verdient und wir, seine Fraktion, gratulieren ihm von ganzem Herzen dazu.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Ines Claus

Fraktionsvorsitzende

+49 611 350532
i.claus@ltg.hessen.de