Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Gottfried Milde, freut sich über die Investitionsmaßnahmen der Landesregierung, 168 Kommunen mit Mitteln aus dem Hessischen Investitionsfonds zu unterstützen.

"Neben den beiden Konjunkturpaketen des Bundes und des Landes in Höhe von insgesamt 2,6 Milliarden Euro stehen den Kommunen nun weitere 132,2 Millionen Euro zur Verfügung. Dabei können die Fördergelder aus dem Hessischen Investitionsfonds beispielsweise für Sporteinrichtungen, Schulbaumaßnahmen, Feuerwehrhäuser und Stadtsanierungsprojekte eingesetzt werden", so der Finanzexperte.

Gerade in Zeiten wie diesen sei es wichtig Impulse zu setzen, die die Wirtschaft stärken. "Mit dieser Finanzierungshilfe entlasten wir die Kommunalhaushalte und unterstützen die Entwicklung der regionalen Infrastruktur", unterstrich Milde und verwies dabei auf das verantwortungsvolle Handeln der CDU, auf das sich die Bürger immer wieder verlassen könnten

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag