„Hessen ist ein attraktives und gut aufgestelltes Tourismusland: Mit dem gemeinsamen Stand des Landes und der Region FrankfurtRheinMain auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin wird dies auch für ein internationales Publikum erneut sichtbar. Im Hinblick auf die große Zahl von möglichen Touristen aus China ist es wichtig, dass das breite touristische Angebot Hessen nun auch in der Landessprache zugänglich ist. Gleichzeitig schaffen wir auf Landesebene die richtigen Rahmenbedingungen: Allein zwischen 2000 und 2011 wurden rund 86 Millionen Euro Fördermittel in den qualitativ hochwertigen Ausbau der öffentlichen touristischen Infrastruktur investiert“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Holger Bellino, anlässlich der Pressekonferenz von Tourismusminister Al-Wazir im Vorfeld der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Umgerechnet in Vollzeitstellen erzeuge die Tourismusbranche in Hessen rund 5,6 Milliarden Euro Einkommen und sei die Grundlage für 200.000 Vollzeitstellen.
 
Bellino verwies auf die vor kurzem veröffentlichten Zahlen zur Bilanz des Tourismusjahres 2013 in Hessen: „Mit 30,3 Millionen Übernachtungen konnte das vierte Jahr in Folge ein absoluter Höchststand verzeichnet werden. Neben dem Geschäft mit inländischen Gästen haben auch zunehmend ausländische Gäste, insbesondere aus den USA, den Reiz der hessischen Landschaften für sich entdeckt: Ihre Ankünfte wuchsen um 2,1 Prozent auf 3,3 Millionen und die Übernachtungen um 2,4 Prozent auf 6,4 Millionen. Das ist ebenfalls ein deutlicher Beleg für die Attraktivität Hessens. Die Tourismusbranche kann zuversichtlich in das Jahr 2014 blicken.“
 
„Der Tourismus hat gerade in ländlichen Gebieten eine wichtige Bedeutung für Wirtschaft und Beschäftigung, insbesondere für die kleinen und mittleren Betriebe. Wir wollen die hier vorhanden Entwicklungsmöglichkeiten, vor allem auch für den nachhaltigen Tourismus, in den kommenden Jahren noch besser ausschöpfen und weiterhin Marketingaktivitäten auf Landes- und Destinationsebene oder die Entwicklung von innovativen Marketing- und Vertriebsstrategien unterstützen“, so Bellino.
 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

Holger Bellino

Parlamentarischer Geschäftsführer,
Obmann im UNA 19/2,
Sprecher im Ältestenrat

+49 6172 8689840
h.bellino@ltg.hessen.de