Zur neuen Ausbildungskampagne Hessens sagte die Sprecherin für berufliche Bildung der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Birgit Heitland:

„Das große Plus der dualen Ausbildung liegt für Auszubildende im realen Erleben des Betriebsalltages. Sie verbindet Praxis und Theorie und macht Menschen mit erfolgreichem Abschluss zur qualifizierten Fachkraft. Die duale Ausbildung ist damit zu einem Stützpfeiler des wirtschaftlichen Erfolgs der Bundesrepublik geworden und hat sich seit ihrer Einführung zu einer internationalen Erfolgsgeschichte entwickelt.

Gerade in Corona-Zeiten ist es deswegen unser Ansporn, Unternehmen tatkräftig bei der Ausbildung von Fachkräften zu unterstützen. Um dieses Ziel zu erreichen, geht das Land Hessen mit der Kampagne „Dual goes digital“ neue Wege und wirbt mit Hilfe von bei der jugendlichen Zielgruppe beliebten Influencern und Prominenten auf den Social-Media-Plattformen gezielt für die Vorteile der Berufsausbildung.

Den Ausbildungsbetrieben wird unabhängig von der Kampagne bereits mit der verlängerten Ausbildungs- und Übernahmeprämie unter die Arme gegriffen. Hinzu kommen zahlreiche Sofort-, Überbrückungs- und Liquiditätshilfen sowie Kreditangebote, die den Betrieben bei der Bewältigung der Pandemie helfen und letztlich auch Ausbildungsplätze sichern.“

Weitere Informationen zur Kampagne unter www.vonazub.de

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Birgit Heitland

Sprecherin im Petitionsausschuss

+49 611 350690
birgit.heitland@t-online.de