Die Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, zu den Beschlüssen des hessischen Kabinetts:

„Das heute beschlossene Öffnungskonzept der Hessischen Landesregierung spiegelt die positive Entwicklung der vergangenen Tage und Wochen wider und gibt uns einen klaren und besonnenen Fahrplan für die kommenden Monate. Die Zahl der Neuinfektionen und Inzidenzen gehen weiter zurück, erste Landkreise können sich von der Bundesnotbremse lösen und auch bei den Impfungen haben wir in den vergangenen Wochen deutlich aufs Tempo gedrückt. Gemeinsam und in großer Solidarität haben wir es geschafft, dass nun wieder erste Lockerungen möglich werden.

Es freut mich sehr, dass wir nun in verschiedenen Bereichen, sei es in den Schulen, den Alten- und Pflegeheimen oder auch im Einzelhandel und in der Gastronomie erste bedachte und vorsichtige Lockerungen in Aussicht stellen können, wenn die Inzidenzzahlen es erlauben.

Nichtsdestotrotz müssen wir in dieser entscheidenden Phase noch einmal das Notwendige tun und alle zusammen Rücksicht und Verantwortung zeigen, damit die kommenden Wochen und Monate erfolgreich werden und die Pandemie nicht noch länger unser Leben bestimmt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Ines Claus

Fraktionsvorsitzende

+49 611 350532
i.claus@ltg.hessen.de