Andreas Hofmeister, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, sagt zum erfolgreichen Start des Kulturpaketes der Landesregierung:

„Kunst und Kultur sind Ausdruck der Seele und Identität unserer Gesellschaft, die unter der Corona-Pandemie schwer gelitten hat. Die Hessische Landesregierung unterstützt daher Künstler, Konzertveranstalter und Spielstätten beim Neuanfang nach dem Shutdown mit einem Maßnahmenpaket über rund 50 Millionen Euro. Der Start war erfolgreich, seit Dienstag werden die ersten Anträge von Festivals und auch Kulturstipendien der Hessischen Kulturstiftung bearbeitet. Begleitet wird dieser Auftakt durch einen Paukenschlag aus Berlin, denn mit dem angekündigten Rettungs- und Zukunftspaket Kultur im Rahmen des gestern beschlossenen Konjunkturpakets wird der Bund bis 2021 eine Milliarde zur Verfügung stellen, um Kulturinfrastruktur zu erhalten und zu stärken. Flankiert wird dies mit weiteren Maßnahmen wie der Verringerung des Mehrwertsteuersatzes, Steuererleichterungen und Überbrückungshilfen. Das sind gute Schritte, um die lebendige Kulturszene in Hessen mit ihrer breiten und vielfältigen Ausprägung durch diese Krise zu führen. Damit bleibt Hessen weiter Kulturland.“

Hintergrund
Alle Informationen zur Förderung und Antragstellung unter www.hmwk.hessen.de/kulturpaket

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

Andreas Hofmeister

Vorsitzender Unterausschuss für Heimatvertriebene,
Sprecher im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst

+49 6431 92074
a.hofmeister@ltg.hessen.de