Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Ralf-Norbert Bartelt, zur Corona-Impfanmeldung für die Priorisierungsgruppe 2:

„Impfen rettet Leben. Dank herausragender Forschungsarbeit wurden weltweit in Rekordzeit Impfstoffe gegen das Covid-Virus entwickelt, die in so ausreichender Menge vorliegen, dass weitere rund 1,5 Millionen Menschen in Hessen geimpft werden können. Alle Bürgerinnen und Bürger ab 70 Jahren und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen können sich nun genauso für eine Impfung anmelden, wie Pflegeberufe und Polizisten, die aufgrund ihrer spezifischen Tätigkeit eines besonderen Schutzes bedürfen. Für Grundschul- und Förderschullehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher eröffnet der Beschluss der Gesundheitsminister vom gestrigen Tag die früherer Impfperspektive.

Speziell für Ärztinnen und Ärzte sowie deren medizinisches Personal wird es am 27. und 28. Februar sowie am 6. und 7. März die sogenannten „Praxistage“ geben. An diesen Wochenenden haben sie die Möglichkeit, sich gegen Corona impfen zu lassen. Die Arztpraxen werden direkt über die Impfzentren informiert, die für die Impfkoordination und -organisation zuständig sind.

Generell ist die Impfung einer wirklich breiten Bevölkerungsschicht auf freiwilliger Basis, ein weiterer wichtiger Schritt in unserem Kampf gegen die Corona-Pandemie.“

Die Registrierung für die Altersgruppe und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen erfolgt ab heute entweder telefonisch unter 116117 oder 0611-50592888 oder online über www.impfterminservice.hessen.de. Danach werden Impftermine ab dem 5. März zugewiesen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Dr. Ralf-Norbert Bartelt

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

+49 69 15309914
ralf-norbert.bartelt@gmx.net