Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ulrich Caspar, hat sich nach der Rücknahme des letzten Einspruchs gegen den Ausbau der A 49 zuversichtlich gezeigt, dass der Ausbau "zügig" beginnen könne. "Der Ausbau der A 49 ist eine große Chance für Nordhessen und ein Erfolgsprojekt", sagte Caspar. Er freute sich insbesondere, dass dem Amt für Straßen- und Verkehrswesen eine Einigung mit dem letzten Kläger gelungen sei und verlangte eine schnelle Mittelzusage des Bundes: "Nachdem die rechtlichen Hindernisse zum Ausbau beseitigt worden sind, fordere ich den Bundesverkehrsminister auf, endlich die notwendigen finanziellen Mittel von Seiten des Bundes bereitzustellen", so Caspar abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag