Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Markus Meysner, zur Konstituierung der Enquete-Kommission ‚Mobilität der Zukunft in Hessen 2030‘, zu deren Vorsitzendem er gewählt wurde:

„Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen, Voraussetzung für soziale Teilhabe und zugleich tragende Säule von Wohlstand und wirtschaftlicher Entwicklung. Dies zeigt, dass die Zukunft der Mobilität ein zentrales Thema ist. Deshalb wurde im Hessischen Landtag eine fraktionsübergreifende Enquete-Kommission gründet, in der die zukünftige Verkehrspolitik nicht im kleinen Kreis beraten wird, sondern mit allen, die maßgeblich daran beteiligt sind.

Der CDU-Landtagsfraktion ist es wichtig, dass die Enquete für alle Technologien der Mobilität offen ist und zukunftsfähige sowie umsetzbare Möglichkeiten erörtert, die in der vorhandenen Infrastruktur zeitnah realisiert werden können. Die einzigartige geografische Lage Hessens mit dem größten Autobahnkreuz in Deutschland, dem größten Bahnknotenpunkt und größten Flughafen Kontinentaleuropas wird dabei eine große Rolle spielen. Auch die Unterschiede zwischen Ballungsraum und dem ländlichen Raum werden ausreichend berücksichtigt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Markus Meysner

+49 661 9340713
m.meysner@ltg.hessen.de