Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion, Holger Bellino, zur Tat im nordhessischen Volkmarsen:

„Wir sind tief erschüttert von der Tat in Volkmarsen, bei der ein Mann offensichtlich vorsätzlich in eine Menschenmenge gefahren ist und dabei dutzende, friedlich auf dem Rosenmontagszug feiernde Menschen verletzt hat. Diese Tat ist zutiefst verwerflich und zu verurteilen. Wir sind in Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen und hoffen auf ihre rasche und vollständige Genesung. Die Polizei hat richtig entschieden und alle Faschingsumzüge abgesagt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

Holger Bellino

Parlamentarischer Geschäftsführer,
Obmann im UNA 19/2,
Sprecher im Ältestenrat

+49 6172 8689840
h.bellino@ltg.hessen.de