Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Ralf-Norbert Bartelt, zur anstehenden Aufhebung der Impfpriorisierung:

„Die Impfkampagne gegen das Corona-Virus schreitet mit großen Schritten voran, weshalb auch die Inzidenzzahlen erfreulicherweise sinken. In Hessen haben mehr als 2,3 Millionen Menschen und damit bereits jeder Dritte mindestens eine Schutzimpfung erhalten und die Priorisierungsgruppen 1 und 2 sind nahezu vollständig geimpft. Im Sommer wird die Impfstoffknappheit überwunden sein, wodurch der Bund millionenfach weitere Impfdosen zur Verfügung stellen und dadurch ab Juni die Impfpriorisierung aufgehoben werden kann. So werden wir in absehbarer Zeit jedem Impfwilligen in Hessen durch die Impfzentren und Ärzte die Schutzimpfung ermöglichen.

Noch vor den anstehenden Sommerferien soll auch allen 12- bis 18-Jährigen ein entsprechendes Impfangebot gemacht werden. Vorausgesetzt die Zulassung der EMA und des Paul-Erich-Instituts liegt hierfür vor. Alles mit dem Ziel, die weltweit grassierende Pandemie per Impfung Schritt für Schritt zu überwinden und zur Normalität zurückzukehren.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Kontaktperson

Dr. Ralf-Norbert Bartelt

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

+49 69 15309914
ralf-norbert.bartelt@gmx.net