Der verstorbene Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer wäre am 22. Februar 55 Jahre alt geworden. Der CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Volker Bouffier, und die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, erinnern an ihn und würdigen seine Verdienste:

„Unser Freund und langjähriger Weggefährte, der ehemalige Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer, wäre an diesem Montag 55 Jahre alt geworden. Wir als CDU Hessen und als hessische CDU-Landtagsfraktion sind nach wie vor tief erschüttert und unendlich traurig, dass er vor knapp elf Monaten aus dem Leben geschieden ist.

Die hessische Union hat mit Dr. Thomas Schäfer eine großartige Persönlichkeit verloren. Er war nicht nur Vordenker und Experte seines Fachs, er war vielen in unserer Partei auch ein guter Freund. Seine herzliche und humorvolle Art, seine Menschlichkeit, aber auch sein tiefgreifendes Fachwissen fehlt uns allen schmerzlich. Jeder von uns und ganz viele in unserer Partei verbinden ganz persönliche Erinnerungen mit ihm. Nicht nur, aber gerade auch in diesen Stunden, sind unsere Gedanken bei seiner Frau, seinen Kindern und bei Thomas Familie.

In vielen bedeutsamen Ämtern unseres Landes und zuletzt als Hessischer Finanzminister, der weit über unser Land hinaus hochgeschätzt war, hat er in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet und bis zuletzt gegen die Folgen der Corona-Pandemie mit Hochdruck gearbeitet. Er war lange Jahre einer der herausragenden Repräsentanten und eine tragende Säule auf vielen Ebenen unserer Partei und auch unserer Landtagsfraktion.

Wir werden seine sehr verantwortungsvolle und zugleich sehr menschliche Art im Umgang und nicht zuletzt seinen auch in schwierigen Zeiten immer wieder aufkeimenden Humor sehr vermissen. Er fehlt uns sehr. Noch mehr fehlt er seiner Frau und seinen Kindern, an die wir heute besonders denken.

Wir werden Thomas niemals vergessen und ihm ein würdiges Andenken erhalten.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag