"Der Job- und Wirtschaftsaufschwung setzt sich fort", stellte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Walter Arnold, angesichts der heute veröffentlichten Arbeitsmarktdaten für November fest. "Die christlich-liberalen Koalitionen in Berlin und Wiesbaden haben die richtigen Entscheidungen getroffen und durch eine erfolgreiche Wirtschaftspolitik gute Rahmenbedingungen geschaffen. In Hessen suchten im November weniger als 185.000 Menschen nach Arbeit, das ist ein Rückgang zum Vorjahreszeitraum um 6,6 Prozent. Die Arbeitslosenquote in unserem Bundesland liegt bei 5,9 Prozent. Diese Zahlen beweisen: Die erfolgreiche Wirtschaftspolitik unterstützt Unternehmen und Betriebe und eröffnet so Arbeitssuchenden, Arbeitnehmern und ihren Familien mehr Spielräume und bessere Zukunftsperspektiven", so Arnold.

"Klare Ziele, zukunftsweisende Entscheidungen - das ist die Grundlage für diesen Erfolg. Das Wachstumsbeschleunigungsgesetz des Bundes hat Bürger und Unternehmen um 8,5 Milliarden Euro entlastet. Die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bis Ende 2012 hat es den Firmen ermöglicht, Fachkräfte zu halten, bis sich die Auftragslage wieder bessert. Zudem haben das Konjunkturpaket des Bundes sowie das 1,7 Milliarden Euro umfassende Sonderinvestitionsprogramm des Landes eine Vielzahl von zusätzlichen Bauprojekten bei Schulen, Straßen und Hochschulen ermöglicht, die für weitere Wachstumsimpulse sorgen", so Arnold.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag