Der parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Axel Wintermeyer, hat heute bekannt gegeben, dass der Vorsitzende des Hauptausschusses, Armin Klein, ab dem 1. Oktober 2007 auch das Amt des innenpolitischen Sprechers der CDU-Landtagfraktion wahrnehmen wird.

Der Wiesbadener Landtagsabgeordnete Klein löst die bisherige innenpolitische Sprecherin, Birgit Zeimetz-Lorz, ab, die ab Oktober ihr neues Amt als Wiesbadener Ordnungsdezernentin antreten wird und daher dem Hessischen Landtag nicht mehr angehören könne: "Wir bedauern das Ausscheiden einer erfahrenen Politikerin wie von Frau Zeimetz-Lorz, die mit ihrem Engagement und ihrem hohen Sachverstand die erfolgreiche Arbeit der CDU-Landtagsfraktion übe 12 Jahre unterstützt habe.

Mit Armin Klein, der seit 1995 dem Landtag angehört, setzen wir jedoch weiterhin auf Kontinuität und Zuverlässigkeit. Klein ist bereits von 1999 bis 2003 innenpolitischer Sprecher der Fraktion gewesen. Damit kann er viel Erfahrung in die Funktion mit einbringen und ist bereits in die innenpolitischen Themen eingearbeitet. Damit kann er sicherstellen, dass die hervorragende Arbeit von Zeimetz-Lorz in der bewährten und zuverlässigen Art und Weise fortgesetzt werden kann. Das ist im Bereich der Innenpolitik von größter Bedeutung", erläuterte Wintermeyer. Die Fraktion habe den erfahrenen CDU-Politiker und Diplom-Verwaltungswirt einstimmig in sein neues Amt bis zum Ende der Legislaturperiode gewählt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag